* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Letzte Schulwochen/ Wetter

Einige Neuseeländer sagen, dass man in Auckland vier Jahreszeiten an einem Tag haben kann und das stimmt wirklich! Vor allem am Anfang, als es ja Winter war, war es morgens total kalt, nicht so extrem wie in Deutschland, aber ich konnte meinen Atem sehen und mit der Schuluniform (mit Rock!) war es viel zu kalt. Sobald dann die Sonne herauskam, war es schön warm, die hat hier viel mehr Kraft als in Deutschland. Das Wetter kann sich total schnell ändern und ist unvorhersehbar (man sollte immer einen Regenschirm dabei haben). Manchmal in lunch time saßen wir am Anfang nur mit Bluse draußen und dann fängt es plötzlich aus heiterem Himmel an zu regnen und binnen zwei Minuten regnet es „cats and dogs“! Grundsätzlich macht es etwa 5-10 ° C Unterschied, ob die Sonne scheint oder es bewölkt ist. In der letzten kompletten Schulwoche hatten wir zum ersten Mal typisch neuseeländisches Regenwetter. Erst da wurde mir bewusst, wie viel Glück ich mit dem Wetter in Term 3 hatte, das normalerweise vom Wetter her das schlechteste ist, da es Winter ist. Es gab zwar auch davor schon mehrere Regenschauer, aber es hat nie einen ganzen Tag lang geregnet, geschweige denn mehrere Tage. In der letzten kompletten Schulwoche hat es aber zum Teil den ganzen Vormittag geregnet, obwohl ja eigentlich Sommer wird. Da vergeht einem echt die Lust auf Schule, die Schuluniform ist komplett nass und wir hatten auch noch Kajaken im Pool, danach wieder in die klamme Kleidung… Das Gute daran ist allerdings, dass es „short lunch“ gibt, wenn es regnet, das heißt lunch time ist 30 Minuten anstatt 45 Minuten, so haben wir um 3 Uhr anstatt um 3:15 Uhr aus. Außerdem ändert es sich ja wie gesagt auch zum Teil super schnell, an einem Tag bin ich nach einem Schultag mit Dauerregen in die Gym gegangen und als wir nach etwa 1 ½ Stunden wieder herausgekommen sind, war strahlender Sonnenschein und es war schön warm! Das war richtig cool! Die letzte Schulwoche ging dann super schnell vorbei und dann war auch schon die letzten Tage da! Dienstag (4. November) war der letzte Unterrichtstag und das war richtig traurig! Die ganzen Fächer das letzte Mal zu haben, die Lehrer und die Leute ein letztes Mal zu sehen… in Outdoor Education hatten wir shared lunch, das haben die hier oft am Ende des Jahres, jeder bringt etwas zu Essen mit und dann isst man zusammen. Für Outdoor haben wir Pizza bestellt :D. Das war auch richtig cool! Am Mittwoch hatten wir dann das letzte house assembly, das gleichzeitig auch prize giving war, das heißt die Schüler werden für ihre achievements aus dem Jahr geehrt. Es war zwar relativ lang aber es war auch echt interessant zu sehen, wie das alles in Neuseeland so abläuft. Dann hat der Direktor noch allen viel Erfolg für die Examen gewünscht und dann war es auch schon vorbei! Meine Schulzeit am Pakuranga College war vorbei… Fühlt sich echt komisch an…
 
Hier einige Bilder von meinem letzten Schultag:
https://www.dropbox.com/sh/gnz9j2iw7swqwz2/AACwCYfHS52JFAywng49HOx9a?dl=0
21.11.14 01:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung